Will­kom­men

bei skt umbau­kul­tur!

Das Büro skt umbau­kul­tur

ent­wirft städ­te­bau­li­che Ent­wick­lungs­kon­zep­te, beglei­tet Stadt­um­bau­pro­zes­se und setzt aus die­sem umfas­sen­den städ­te­bau­li­chen Ver­ständ­nis eige­ne Archi­tek­tur­pla­nun­gen in Bestand und Neu­bau um. Unser Anspruch ist es, gemein­sam mit dem Bau­herrn ein trag­fä­hi­ges Gesamt­kon­zept zu ent­wi­ckeln, das öko­lo­gisch-öko­no­mi­sche wie auch gestal­te­risch-funk­tio­na­le Belan­ge glei­cher­ma­ßen berück­sichtigt. Jedes Pro­jekt ist indi­vi­du­ell und ord­net sich in sei­ne eige­nen mor­pho­lo­gi­schen Gegeben­heiten ein. Aus die­sem Tätig­keits­pro­fil ergibt sich ein Erfah­rungs­spek­trum von der städ­te­bau­li­chen Rah­men­kon­zep­ti­on bis hin zum archi­tek­to­ni­schen Gestal­tungs­de­tail.

skt umbau­kul­tur ist eine Part­ner­schaft von Archi­tek­ten mbB und wird durch die Part­ner Ines Knye und Jens Traut­mann (Archi­tek­ten BDA) geführt.

Unser lang­jäh­ri­ger Part­ner Prof. em. Dr. E.h. Tho­mas Sie­verts ist 2006 aus der Geschäfts­füh­rung des Büros aus­ge­tre­ten und lebt heu­te in Mün­chen.

Geschäfts­füh­rung

Ines Knye

Archi­tek­tin BDA

Jens Traut­mann

Archi­tekt BDA